Smovey ist mehr als nur eine neuartige Trendsportart, denn sie eignet sich für die unterschiedlichsten Trainingsformen, spricht alle Altersgruppen an und ist zudem völlig unabhängig von der Witterung: Die apfelgrünen Smoveyringe lassen sich für die Bewegung im Freien ebenso einsetzen wie in der Turnhalle oder im Schwimmbad, sie eignen sich zur Steigerung der Fitness, zum Walken und für das Ganzkörpertraining.

 

Das Besondere an dem griffigen Sportgerät sind die vier Stahlkugeln, die beim Schwingen in den geriffelten Spiralschläuchen der Smoveys Vibrationen entstehen lassen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirken. Dadurch werden sensomotorische und neuronale Reize ausgelöst, die sich auf Muskeln, Gewebe, Organe und das gesamte Nervensystem auswirken. Auch die Handreflexzonen werden auf diese Weise stimuliert.

 

Entwickelt hat das Sportgerät der Tennisspieler und Skifahrer Johann Salzwimmer, als er Ende der 1990er Jahre von der Diagnose Parkinson überrascht wurde. Bei der Suche nach einer Methode, weiter mobil zu bleiben und seinen Zustand zu stabilisieren, entwickelte der Österreicher Vibrationsschläuche im Stil der heutigen Smoveys.

 

 

Als Sportgerät werden sie inzwischen nicht mehr nur bei Parkinson empfohlen, sondern auch bei Arthritis, Rheuma, Diabetes, Alzheimer, Osteoporose und Rückenbeschwerden, ebenso bei Depressionen, Burnout und vielen anderen Krankheitsbildern. Da beim Schwingen mit beiden Händen in Kombination mit anderen Körperteilen beide Hirnhälften aktiviert werden, wirken sich die Bewegungsabläufe positiv auf die Koordination, die Konzentration und die Merkfähigkeit aus, heißt es im Trainingskonzept. Auch zum Abnehmen eignet sich das Training, denn ähnlich wie beim Langlauf kommen etwa 97 Prozent der gesamten Muskulatur zum Einsatz. Das führt zu einer Fettverbrennung, die höher ist als beim normalen Joggen und über Stunden anhält. „Ein deutlicher Nachbrenneffekt ist auch noch vorhanden, wenn man schon wieder bequem auf der Couch sitzt“, sagt Übungsleiterin Christa Reese.

Smovey

- Gesundheit zum Anfassen -

Jörl

jörl

handball

sportverein

kindersport

Jörl

jörl

handball

sportverein

judo

sportverein handball

kindersport

jörl

tsv

handball

Jörl Kindersport